Über Mich

Servus, ich bin Raphael

Euer Fotograf für die emotionalen Momente im Leben

Ich bin 24 Jahre alt und im Herzen ein Dorfkind aus dem schönen Landkreis Haßberge. 

Im Dienste der Liebe

Die Hochzeit eines befreundeten Paares war der entscheidende Schlüsselmoment, der mir die Tür zur Hochzeitsfotografie öffnete. Völlig schockverliebt in dieses hochemotionale und vielfältige Genre der Fotografie meldete ich zwanzigachtzehn nebenberuflich mein Gewerbe an. 

Schon als kleiner Bub habe ich die ersten Gehversuche in Sachen Fotografie mit analogen Einwegkameras gemacht – wie mir allerdings 25 Bilder für eine ganze Woche Allgäu gereicht haben ist mir inzwischen ein Rätsel…
Durch meine Ausbildung zum Mediengestalter hat sich meine Liebe zur Fotografie auch um das nötige Handwerkszeug ergänzt. 

Draußen zuhause, Kindergarten und Filmmusik: Ein paar Takte über mich

Aktuell mache ich nach sieben Jahren Mediengestalter-Berufstätigkeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Steigerwald, wo ich mich vor allem mit Waldpädagogik für Kinder beschäftige und allerhand handwerkliche Fähigkeiten lernen darf. Ab September diesen Jahres schlage ich ein komplett neues Kapitel in meinem Leben auf und starte eine Ausbildung zum Erzieher und träume davon, irgendwann einen eigenen Waldkindergarten aufzumachen.

Auch in meiner Freizeit tobe ich mich am liebsten in der Natur an der frischen Luft aus. Radelnd, zu Fuß, auf Brettern oder in der Vertikale an der Boulderwand hängend – egal – Hauptsache raus! 

Eine tragende Rolle in meinem Leben hat auch die Musik: Ich spiele Tenorhorn im Musikverein und im Symphonischen Blasorchester. Vor allem tiefgreifende emotionale Filmmusik mag ich besonders gerne. Gänsehaut an.